Seitenübersicht

Beitreten

Beitreten

Bitte die ausgefüllte Beitrittserklärung im Original postalisch senden an: Förderkreis des Museums für Glaskunst Lauscha e.V. Steinheiderweg 14 98724 Lauscha Beitrittserklärung als PDF downloaden
Glassymposien

Glassymposien

Von 1980 bis 1989 veranstaltete der Verband Bildender Künstler der DDR die Glassymposien in Zusammenarbeit mit der Farbglashütte Lauscha. Nach dem Auftakt 1980 fand bis zur Wende je ein Symposium aller drei Jahre statt. 1997 folgte das erste S...
II. Glassymposium 1983

II. Glassymposium 1983

                             

Kontakt

Förderkreis des Museums für Glaskunst Lauscha e.V. Oberlandstraße 10 98724 Lauscha Please enable Javascript to see the email address Bitte Javascript aktivieren um die Email zu sehen, Danke! Eingetragen beim Registergericht des AG Sonneberg, VR...
Museum für Glaskunst Lauscha

Museum für Glaskunst Lauscha

Ansichten der Ausstellungsräume 
Publikation

Publikation

Leseprobe: "In Lauscha im Thüringer Wald, hinter dem Eisernen Vorhang, baute Volkhard Precht 1963 den ersten Studioglasofen Europas. Ohne sich dessen bewusst sein zu können, bahnte er sich damit den Weg zu einem der Pioniere der modernen S...
V. Glassymposium 1997

V. Glassymposium 1997

Zu den teilnehmenden lokalen Künstlern wie Hartmut Bechmann, Susanne und Ulrich Precht und Michael Drews kamen nationale Größen wie Helmut W. Hundsdorfer und Korbinian Stöckle. Aber auch internationale Künstlern wie Eva Vlasakova, Marvin Lipofski, Raym...
VII. Glassymposium 2004

VII. Glassymposium 2004

Zu den teilnehmenden lokalen Künstlern wie Henry Knye, Susanne & Ulrich Precht kamen nationale Größen wie Hans-Joachim Ittig, Stephen & Nina Thorp sowie Regina & Norbert Kaufmann. Aber auch internationale Künstlern wie Bibi Smit und Anne Lon...
50 Jahre Studioglas in Europa

50 Jahre Studioglas in Europa

Nur ein Jahr zuvor, 1962, und nicht durch das Informationsdefizit des 'Eisernen Vorhangs' beeinträchtigt, entwickelten Harvey K. Littleton und Dominick Labino in den USA das erste Modell ihres Studioschmelzofens. Die so geborene Studioglasbewegung ...
Auftrag

Auftrag

Die Aufgaben des Vereins bestehen insbesondere in: der Sicherung des Fortbestandes sowie der Förderung eines Neubaus des Museums für Glaskunst in Lauscha, der Unterstützung bei der Pflege, Erhaltung und musealen Darstellung der Sammlung un...

Förderer

Das Jubiläumsprojekt 50 Jahre Studioglas in Europa - Impulse aus Lauscha  wird gefördert von: